top of page
Blog Hintergrund Blöcke

Unsere Yoga-Must-Haves: nachhaltige Essentials für deine Yoga-Praxis zuhause

Die kalte Jahreszeit lädt ein, wieder hinein zu kehren ins wohlig gemütliche Heim. Und in dich selbst. Jetzt ist es Zeit wieder vermehrt auf die Matte zu kehren, in deine Yoga-Praxis einzutauchen. So stattest du dich optimal fürs Yoga zuhause aus.




Du bist auf der Suche nach qualitativ hochwertigen und nachhaltigen Yoga-Essentials? Wir zeigen dir wie du dich für deine persönliche Yoga-Praxis am besten ausrüstest und empfehlen dir unsere Lieblings-Produkte.



Alle hier vorgestellten Yoga-Artikel führen wir nicht nur in unserem Online-Shop, sondern benutzen sie auch aus Überzeugung selbst in unserer persönlichen Yogapraxis. Falls du also zu einem Produkt eine Frage hast, geben wir sehr gerne unsere Erfahrungen und Empfehlungen weiter.



DIE Yogamatte – rutschfest und langlebig


Die eigene Yogamatte ist das wichtigste, was du für deine Praxis daheim brauchst. Den Unterschied, der eine gute Matte macht, merkst du spätestens beim ersten Downward Facing Dog. Es lohnt sich wirklich, in eine qualitativ gute Yogamatte zu investieren!


Frau mit schwarzem Haar macht Yogapose Downward Facing Dog (Adho Mukha Svanasana) auf dunkelgrauer Yogamatte BMAT
Spüre den Unterschied im herabschauenden Hund dank extrem gutem Grip.

Wir lieben die 4mm-dicke BMAT Everyday Yogamatte von BYOGA nebst ihrer Nachhaltigkeit vor allem für ihren extrem guten Grip und ihre Langlebigkeit. Auch nach gut drei Jahren täglichen Gebrauchs ist unsere BMAT rutschfest, wie am ersten Tag.


Die BMAT Yogamatte wird dein Asana-Erlebnis auf ein ganz neues Level bringen. Versprochen! Und du wirst sie jahrelang gebrauchen können - das ist für uns auch Nachhaltigkeit.



Die Highlights unserer Lieblings-Yogamatte:

  • Super Grip, extrem rutschfest

  • Äusserst robust & langlebig

  • Umweltfreundlich

  • Antimikrobiell

  • Material-Mix aus Natur- & kleinem Anteil Synthesekautschuk

  • Oeko-Tex-Standard 100 zertifiziert

  • Format: 180cm × 66cm × 0,4cm

  • 1,8kg leicht - nimm sie locker mit ins Studio!



Für alle die gerne auf Reisen sind und auch unterwegs Yoga praktizieren möchten, ist die Traveller Variante der B MAT ideal. Sie ist nur halb so dick und kann auf Laptop-Grösse zusammengefaltet sogar im Handgepäck verstaut werden.





Yoga Blöcke – vielseitige Unterstützung

Person im Low Lunge auf Yogamatte stützt sich auf Yogablock ab, um Ausrichtung zu optimieren.
Verbessere deine Ausrichtung in einer Haltung mithilfe eines Yogablocks, den du als Erhöhung des Bodens einsetzt.

Wer denkt, dass Yoga Blöcke nur etwas für Yoga-Neulinge ist, täuscht sich. Die Klötze unterstützen Anfänger in der Asana-Praxis ebenso wie Fortgeschrittene und können auf unterschiedlichste Weisen genutzt werden – dabei wird der Kreativität keine Grenze gesetzt. Mit einem Block kannst du die Übungen leichter oder herausfordender machen. Nutze Blöcke als Ausrichtungshilfe, als Unterstützung für passive Asana-Varianten, als Erhöhung des Bodens oder auch zur Kräftigung.


Wir behaupten mit Stolz, dass wir mit unserer Collab mit dem kenianischen Sozialunternehmen Ocean Sole nicht nur nachhaltige sondern auch die schönsten Yoga Blöcke für deine Praxis haben.


Jeder einzelne Block ist handgemacht aus 21 recycleten Flip-Flops, die gemeinsam mit etwa 115 Kilogramm anderem Meeresmüll pro Block von den Küsten Kenias gesammelt wurden. Jeder Block hat einen bedeutenden ökologischen und sozialen Mehrwert.


Die Flip-Flop Blöcke haben einen guten Grip, sind stabil und doch angenehm weich und komfortabel durch ihre abgerundeten Kanten (auch ideal für Rückbeugen und lang gehaltene Yin Yoga Formen).


Bei einer regelmässiger Praxis – egal ob aktives Yoga oder ruhigere Praktiken – empfehlen wir ein Set von zwei Blöcken, um diese optimal in der Praxis nutzen zu können.





Mattenreiniger – halte deine Yoga Essentials hygienisch

Spray wird auf bunten Yoga-Block aus recycleten Flip-Flops gesprüht zur Reinigung.
Natürlich sauber dank Inhaltsstoffen bester Qualität. Einfach besprühen bis der Block feucht ist.
Person kniet auf Yogamatte und putzt Yogablock mit Lappen und Reinigungsspray.
...und mit einem sauberen Stofflappen abwischen. Dann lufttrocknen lassen.

Reinige deine Matte und Blöcke regelmässig – wir haben daraus beispielsweise ein Ritual nach der Praxis gemacht, vorher geht natürlich auch. Dies kannst du mit Leitungswasser oder auch einem natürlichen Reinigungsspray tun. Unser selbst gemachter Reinigungsspray aus natürlichen Inhaltsstoffen bester Qualität duftet dank den darin enthaltenen ätherischen Ölen fein nach Lavendel und Arve.




Yoga Bolster – für extra Komfort


Ergänzend zu Blöcken empfehlen wir für noch mehr Komfort ein Bolster. Vor allem beim Yin Yoga und anderen langen Entspannungshaltungen macht ein Bolster den grossen Unterschied. Zwei Blöcke alleine reichen da für die optimale Aufpolsterung nicht aus. Hierzu können gut auch grosse Kissen und Polster vom Sofa genutzt werden. Am besten etwas das genug dick ist und somit Wiederstand bietet, sowie angenehm weich im Stoff.

Frau liegt entspannt mit geschlossenen Augen in Rückenlage Yogapose auf Yogabolster.
Ein Bolster ermöglicht sanftere Brustöffner und lässt so richtig entspannen.

Falls du kein passendes Polster in deiner Einrichtung findest und ein Yoga Bolster kaufen möchtest, wähle eines, das du nebst der Praxis auch im Alltag benutzen wirst und gut in deine Wohnung, aufs Sofa oder Bett passt.


Unser Premium-Qualität Bolster in 100% naturbelassender Leine von Halfmoon wird in Vancouver, Kanada, hergestellt und ist sehr langlebig. Seine Grösse schafft eine stabile und komfortable Fläche, die besonders zum Strecken, Dehnen und Entspannen einlädt. Der extrafeine, langlebige Leinenstoff hat einen kühlenden Effekt, der die Entspannung, das Yin-Element zusätzlich unterstützt. Bonus: Die Bolsterhöhe kann individuell angepasst werden, indem einfach etwas Füllmaterial aus dem Innenkissen herausgenommen wird. Die Leinen-Hülle ist waschbar.



Auch die Premium Meditationskissen in Natur-Leine von Halfmoon eignen sich ausgezeichnet für Restorative und Yin Yoga sowie Meditations-Praktiken.




Decke – als Dämpfung und kuscheliger Wärmespender


Gibt´s etwas wohligeres als warm zugedeckt in Savasana zu liegen? Wir finden kaum! (Wieso nur kaum? Siehe nächster Abschnitt...)

Eine Decke wird deine Yogapraxis aber auch anders bereichern. Nutze eine zusammengefaltete Decke als Dämpfung, um sensible Gelenke weich zu polstern wie beispielsweise deine Knie im Vierfüsserstand oder Low Lunge oder auch zum Beschweren als Unterstützung beim Loslassen. Nebst der Anwendung in aktiven Yogastilen sind Decken vor allem beim Yin Yoga, Restorativ Yoga und Schwangerschaftsyoga bei vielen Übungen und Haltungen ein wichtiges Zubehör.


Mann in Baddha Anjaneyasana Yogapose auf Yogamatte mit Decke als Dämpfung unter Knie.
Eine flach zusammengefaltete Decke bietet sensiblen Knien angenehme Dämpfung.

Unsere in Indien handgewobene Decke von Halfmoon aus 100% Baumwolle ist mit einer flachen Kante gewebt, damit nichts beim Üben stört. Sie lässt sich dadurch flach zusammenfalten, was wir bei allen Yogastilen sehr schätzen. Bei uns persönlich kommt die schlichte Decke auch als Bettüberwurf und auf der Couch zum Einsatz. Wir lieben es, wenn Dinge multifunktional sind!




Augenkissen – bringt Entspannung für Körper und Geist

Frau liegt entspannt auf dem Rücken auf Yogamatte mit Augenkissen auf den Augen
Das Augenkissen hilft nicht nur während dem Savasana zu entspannen, sondern unterstützt auch bei